Bildrecht & Impressum

10/21/2012

Auch ich werde das Thema jetzt aufgreifen nachdem ich meinen kompletten Blog bereinigt habe und ein Impressum eingebaut habe.

Viele große Blogs wurden schon angemahnt oder mussten Strafen bezahlen, weil sie Bilder verwendet haben, die sie nicht selbst erstellt haben und von denen sie keine schriftliche Erlaubnis hatten diese Bilder zu verwenden. Einige Blogger posten sehr viel mit Bildern von Tumblr, Pinterest oder Weheartit.com. Auch ich habe schon mal ein paar Bilder aus dem Netz verwendet um euch etwas zu zeigen oder gerne mitteilen möchten. Doch das gehört jetzt der Vergangenheit an.
Dieser Blog ist mein ganz persönliches Hobby, an dem ich bis jetzt total viel Spaß hatte und auch gerne weiterhin haben möchte. Aus dem Grund habe ich für mich entschlossen ausschließlich meine Bilder zu verwenden. Deswegen kann es jetzt einige Posts geben, bei denen ihr selber im Internet dieses Bild suchen müsst oder ich nur einen Link posten werde.
Denn wer Bilder von anderen Seiten verwendet (wenn es nicht gerade Blogger sind, die das erlaubt haben), können deren Ersteller Geld verlangen für die nicht erlaubte Verwendung. Glaubt mir, ich im grafischen Gewerbe, habe das schon live miterlebt und das wird verdammt teuer. Wenn ihr eurem Hobby genauso wie ich weiterhin nachgehen wollt, bitte bitte lasst die Bilder von Tumblr oder Weheartit.com weg. Auch allein die Verlinkung in der Bildunterschrift reicht dafür nicht aus.

Ich werde trotzdem weiterhin Firmen oder Seiten verlinken, hafte aber auf keinen Fall für deren Inhalt. Wenn jemand etwas dagegen hat, werde ich es unvernehmlich entfernen. Dafür habe ich vollstes Verständnis.

Auch mit dem Thema Impressum habe ich mich befasst, denn jede Seite, die deutschen Inhalt beinhaltet, muss ein rechtskräftiges Impressum vorhanden sein. Auf vielen Blogs habe ich gelesen, dass der Blog über blogger.com betrieben wird, die ja keine deutsche Seite ist. Aber genau da liegt der Fehler. Ihr schreibt euren Blog in Deutsch, also ist ein Impressum Pflicht.
Ein rechtskräftiges Impressum beinhaltet die vollständige Adresse und Telefonnummer des Betreibers. Ich habe mich entschieden auf keinen Fall meine eigene Adresse zu veröffentlichen. Es ist schließlich immer noch NUR mein Hobby und ich möchte nicht in diesem weltweiten (unsicherem) Web jedermann meine Adresse mitteilen.

Ich hoffe ihr denkt auch darüber nach und beugt einer saftigen Strafe vor. Bilder entfernen und ein Impressung hinzufügen sind deutlich einfacher als nachher viel Geld zahlen zu müssen.

Du könntest auch diese Posts mögen

7 Kommentare

  1. ist es auch strafbat wenn man immer den Link des Bildes als Quelle angibt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ja, wenn man nicht irgendeinen Vertrag für die Nutzung hat oder ein Einverständnis.

      Löschen
    2. achso, danke für die Info! ich habe noch eine Frage zu deinem Gewinnspiel... man kann ja auch etwas Kreatives machen und dann deinen Blog verlinken, gibt es eine Einschränkung zu welchem Thema das sein soll?

      Löschen
    3. Nein, es gibt keine Einschränkungen :)

      Löschen
    4. oki habe mitgemacht^^
      in deinem Impressum hast du noch diesen Text über Haftungsausschuss... darf ich den auch in mein Impressum übernehmen?

      Löschen
  2. Ich hoffe das sich das noch viele durchlesen

    AntwortenLöschen
  3. danke & schön dass er dir gefällt.
    ich bin auch ein riesen fan deines blogs :)))

    AntwortenLöschen