Clarins Skin Illusion Puder

3/06/2013

Der Grund meiner Douglas-Bestellung der letzten Woche war eigentlich dieses Puder von Clarins "Skin Illusion". Ich habe so tolle Reviews darüber gelesen und bin nach wie vor begeistert. Ich habe bisher noch nichts von der Marke Clarins getestet. Für mich ist Clarins eher eine Luxus-Marke und mit dem Preis von 36 Euro auch nicht das billigste Puder.

Die Verpackung an sich wirkt für mich persönlich schlicht, aber dennoch luxeriös, durchaus spielt der goldene Deckel da eine Rolle. In dem Deckel ist ein herausnehmbarer Puderpinsel integriert, mit dem man das Puder perfekt aufnehmen kann und unterwegs so nicht auf einen Pinsel angewiesen ist.



Ich habe die Farbe 108 Sand gewählt und bin glücklich, dass es perfekt zu meinem Hautton passt (die Gefahr im Internet den falschen Ton zu bestellen, ist bei mir sehr groß).
Das Puder deckt sehr schön ab und mattiert die Haut sehr gut. Nach einigen Stunden muss man jedoch nachpudern. Die Poren werden sichtlich verdeckt/verkleinert und man kann sie nur bei genauem Hinsehen entdecken.

Der Pinsel ist mir persönlich etwas zu hart. Er nimmt das Puder aber trotzdem super auf und überträgt dieses auch sehr gut. Aber ich habe festgestellt wenn ich diesen, "härteren" Pinsel benutze anstatt meiner weichen werden die Poren mehr verdeckt und das Ergebnis wirkt viel natürlicher, nicht maskenmäßig. Man kann kaum Spuren vom Puder am Ende entdecken.

Für mich ist das Puder absolut empfehlenswert. Ich werde es allerdings nicht für den Alltag benutzen, da es mir für den Preis bei der Arbeit einfach zu schade ist. Da greife ich lieber zu günstigeren, z.B. von  Smashbox oder auch mal Catrice. 

Der Einzige Nachteil an dem ganzen ist der Einsatz aus dem man das Puder entnehmen kann. Es liegt einfach auf dem Puder auf und lässt sich nach unten drücken um an mehr Puder zu gelangen. Da ich öfters unterwegs bin, ist das für mich schonmal keine Option es mitzunehmen, weil das Puder sonst wild in der Gegend rumschwirren kann. Auf diesem Einsatz war allerdings noch "Kissen" (könnt ihr im zweiten Bild sehen), welches ich aber nicht bereit bin immer mit zu transportieren.
Jenny testet das Puder zum ersten Mal und was passiert? Ich bin es nicht gewohnt den losen Einsatz einfach runterzudrücken und drücke erstmal kräftig und schon war ich voll mit dem ganzen kostbarem Puder (konnte aber das meiste retten ;-) ). 


Dieser Einsatz muss nach unten gedrückt werden um an das Puder zu gelangen


Am Freitag lief unser Gewinnspiel ab und wir haben uns sehr über all die vielen Kommentare gefreut und gestern endlich auslosen können. Ausgelost wurde per random.org und das Gewinnerkommentar ist von Schoki. Herzlichen Glückwunsch! <3
Den Gewinner unserer Glossybox haben wir eine Mail geschrieben, schaut schnell nach und schreibt uns! Nach einer Woche wird neu verlost.

Du könntest auch diese Posts mögen

1 Kommentare

  1. ich habe ein paar produkte von clarinse und mag die marke sehr. das puder kenne ich noch nicht. finde den preis auch hoch, aber wenn es das hält was es verspricht, ist es ok. aussehen tut es ohne frage sehr gut und luxeriös :) lg Di Ana

    AntwortenLöschen