Was ich schon lange über Blogs loswerden wollte..

3/07/2013


Beleidigungen/Drohungen
Ihr Lieben, ich bin zwar nicht betroffen, aber ich lese auf Blogs, die nach und nach bekannter werden, nur noch schlechte, wirklich gemeine Kommentare, die einfach zu sehr in die Privatsphäre eindringen. Diese Kommentare werden natürlich alle von Anonymen verfasst, keiner würde das je unter seinem vollständigem Namen machen. Es geht sogar so weit, dass einigen Bloggerinnen schon gedroht wurde oder gar mit handgreiflichen Attacken kämpfen mussten. 
Wo sind wir hier?
Ich denke es geht nicht nur mir so, sondern auch andern Bloggern, wir führen unseren Blog weil es uns Spaß macht, weil wir gerne anderen unsere Erfahrungen, Eindrücke oder Meinungen sagen wollen. Niemand wird dadurch angegriffen, beleidigt oder gezwungen unsere Beiträge zu lesen.
An manch anderer Stelle wäre mir die Lust zum Bloggen längst vergangen und ich finde es sehr stark wie manche dadrüber stehen oder ganz einfach keinen anonymen Kommentare mehr zu lassen. Das wird zwar manch einer treuen Leserin nicht gefallen, die kein Konto haben, aber auch die werden das verstehen.


Ich verstehe trotzdem nicht was die Anonymen damit bezwecken wollen Bloggerinnen fertig zu machen und werde es wahrscheinlich auch nie verstehen.

Bloggelösche
In letzter Zeit kam es recht häufig vor, dass meine Lieblingsblogs nach und nach verschwinden. Von heute auf morgen wird der Blog gelöscht, alle Konten gesperrt oder sonstiges. Ich denke diejenigen werden ihre Gründe dafür haben, aber auch das sind Dinge, die ich nicht nachvollziehen kann. 
Ich stecke so viel Herzblut und Mühe in meinen Blog, mir wäre es viel zu schade ihn von jetzt auf gleich zu schließen. Eine Lösung sollte bei Problemen immer zu finden sein, selbst wenn man den Blog vorrübergehend schließt.

Sponsoring
Auch das ist für mich ein wichtiges Thema. All die "kleinen" Blogs, die mich so von ihrer Persönlichkeit überzeugt haben, schreiben nach und nach nur noch Berichte über gesponserte Produkte oder Online Shops.
Klar, wer will nicht gern etwas geschenkt bekommen? Ich habe auch schon ein paar Produkte durch meinen Blog bekommen, aber ich schreibe immer meine ehrliche Meinung darüber, versuche trotzdem es auf meine Weise rüberzubringen und verlange auch kein Geld für einen Artikel oder Link, den ich hier veröffentliche.
Produkte, die ich mir auch privat nicht kaufen würde, lehne ich auch immer ab.
Letztens hatte ich eine Anfrage über ein Produkt, bei dem ich auf Facebook ein Bericht veröffentlichen sollte, die Seite liken musste, ebenso auf Twitter folgen und auf meinem Blog drei Berichte verfassen. Sowas geht für mich gar nicht! 
Schade, dass so viele Blogs an persönlichem Glanz verlieren!

Du könntest auch diese Posts mögen

3 Kommentare

  1. Also das mit dem Sponsoring ist mir auch schon aufgefallen. Prinzipiell stört es mich nicht so arg, ABER: auf 2 Blogs, die ich kenne, wird jedes Produkt als suuuuuuuuuuuper toll und empfehlenswert empfunden (kommt mir langsam spanisch vor) und außerdem bekommen manche Blogger so viele Sachen, dass sie die Produkte nur mal kurz benutzen. Bsp.: montags eine Meldung, dass man Sachen geschickt bekommen hat, Mittwoch Morgen die Bewertung, wie toll doch das Shampoo von Montag war... Dann kann ich dem Review auch nicht viel glauben schenken und es macht auch nicht so Spaß darüber zu lesen.

    Ich persönlich habe den Eindruck, dass manche Beuatyblogs zur Werbeplattform werden, und zwar nicht nur bzgl. der Reviews. Wenn aus dem Hause cosnova eine neue LE oder eine Sortimentsumstellung kommt, ist mein Dashboard damit überflutet, fast jeder berichtet darüber. Mir ist aufgefallen, dass aber cosnova tlw. weniger Werbung für die neuen Sachen macht und das dann über die Blogger verbreiten lässt. Mir scheint es so, als sei das deren neue Werbestrategie...

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag zu dem Thema! Ich habe zu diesem Thema auch schon meine Meinung veröffentlicht. Gerade dass in letzter Zeit die "Lieblingsblogs" verschwinden ist echt schade und das sogar ohne eine Verabschiedung! :/

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post! Das so viele Blogs verschwinden, ist teilweise richtig schade.
    Obwohl ich wollte letzte Tage einen Post bearbeiten und Google hat meinen kompletten Blog deaktiviert. Gründe sind bis heute unbekannt :/

    Liebe Grüße Nina
    www.ninamalinamon.blogspot.de

    AntwortenLöschen