Diorskin Nude Foundation

11/28/2014

Heute gibt es ein weiteres Produkt in meiner Foundationreihe: Diorskin Nude Foundation. Ich habe das Produkt schon vor längerer Zeit geschenkt bekommen und lange war es meine erste Wahl in Sachen Foundation. Ein Top-Produkt in jeglicher Hinsicht.

Diorskin Nude Foundation

Dior sagt:
Mit einem Wassergehalt von fast 40 % sorgt diese flüssige Foundation sofort für wohltuenden Hautkomfort. Die Haut fühlt sich frischer und seidiger an. Dank der Mikro-Wassertröpfchen besitzt das Produkt eine leichtere Decktextur, als „klassische“ flüssige Foundations und gewährleistet zugleich optimale Ebenmäßigkeit, Leuchtkraft und Transparenz des Teints. Diese flüssige Foundation löst eine langfristige Wirkung aus: Bei täglicher Anwendung wird die Haut immer schöner und der Teint wirkt von Mal zu Mal natürlicher und strahlender.
Es ist das Starprodukt der Linie Diorskin Nude: das kultige Fluid, das Backstage auf den Tischen der Make-up-Artists thront. Im Jahr 2012 erhält dieses leichte und schmelzende Fluid ein neues, zart-samtiges Finish, das den Teint korrigiert, ohne das natürliche Hautbild zu überdecken. Das Ergebnis: eine natürliche, nicht glänzende Haut, die wie ungeschminkt aussieht. Alle, die von einem perfekten Hautbild und einem strahlenden Teint in jeder Situation träumen, müssen nicht mehr länger suchen.

Positiv aufgefallen ist mir als erstes der Pumpspender. Ich habe bisher kein gutes Make Up im Pumpspender entdecken können. Die zu verwendende Menge lässt sich so passend dosieren. Die Konsistenz ist für mich perfekt. Weder zu flüssig, noch zu dick. Eine cremige Mischung aus beidem. Die Foundation ist kaum spürbar auf der Haut.

Ich nutze die Farbe 031, die einen gelblichen Unterton hat und gut mit meiner Haut harmoniert. Aber ich finde es krass wie sehr sich die Nuancen 030 bis 032 unterscheiden. Ich dachte immer desto höher die Zahl desto dunkler die Nuance. Aber das scheint wohl keine einheitliche Regel zu sein, denn 030 ist bei weitem dunkler als 031, die Farbe die ich verwende. Nuance 032 hingegen hat einen so starken rötlichen Unterton, dass ich sie leider nicht verwenden kann ohne auszusehen als hätte ich gleichmäßigen Sonnenbrand.

Diorskin Nude Foundation Swatches 030 031 032
v.l. 030 - 031 - 032
Der beeindruckendste Punkt ist für mich die Deckkraft. Diese ist sehr hoch und trotzdem entsteht nicht der allgemein bekannte Maskeneffekt, wie bei herkömmlichen Produkten mit höherer Deckkraft. Für meine Unreinheiten ist dieses Produkt wirklich optimal ausgelegt. Ich habe das Gefühl meine Haut trocknet nicht aus, es wird sogar eher Feuchtigkeit gespendet und das Ergebnis bleibt natürlich - trotz der Deckkraft. Die Haut erhält ein ebenmäßiges Finish.

Ein weiterer Pluspunkt ist der „Glow-Effekt“. Meiner Meinung nach strahl die Haut förmlich, ohne jegliche Schimmerpartikel oder sonstiges.

Dazu kommt noch hinzu, dass die Haltbarkeit für eine solche Deckkraft unschlagbar ist. Selbst einen heißen Sommertag überlebt das Make Up tadellos. Ich verwende es mit Vorliebe abends zum Weggehen, da ich tagsüber zu einem weniger deckendem Make Up greife.

Diorskin Nude Foundation

FAZIT: Mein absoluter Favorit unter allen Foundation-Produkten, die ich je getestet habe. Der Preis von knapp 45€ ist für mich gerechtfertigt, denn man erhält ein makelloses Ergebnis. Ich bin quasi jedes Mal neu verliebt wenn ich das Make Up auftrage und kann sie jedem nur wärmstens ans Herz legen.


Weitere Artikel zum Thema Foundation: 

Du könntest auch diese Posts mögen

2 Kommentare

  1. Mmmhh, dein Bericht hört sich ja richtig super an. Aber irgendwie wären die Farben wohl zu dunkel für mich. Weißt du, ob es da noch eine heller Nuance gibt?

    AntwortenLöschen
  2. wow, das hört sich ja wirklich gut an :)
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥


    PS: Bei mir läuft grad ein Adventskalender, bei welchem es jeden Sonntag etwas zu gewinnen gibt. Momentan Gutscheine für Kosmetik4less, Trendfabrik, ein Schmuckset & ein Cavalli Duft Set. Würde mich freuen, wenn du vorbeischaust & mitmachst. :)

    AntwortenLöschen