Invisi Bobble - the traceless hair ring

1/13/2015

Selbstverständlich habe ich den Hype um die Haargummis von invisibobble mitbekommen, mich aber irgendwie nie rangetraut. Ich dachte meine dicken und vor allem schweren Haare können diese Gummis sowieso nicht halten. Aber nichts da!

Ich brauchte neue Haargummis und war in dem Moment total motiviert etwas neues zu testen. Also ging ich zu Douglas und kaufte mir die schwarzen invisibobble für 4,95€.

In der Packung sind drei spiralförmige Gummis enthalten und sie versprechen Spliss zu vermeiden, nicht zu ziepen und keinen Knick in den Haaren zu hinterlassen.


Jeder kennt es, dass sich die Haare in der Naht des Zopfgummis verfangen und unnötig ausgerissen werden, oder? Noch viel nerviger ist allerdings der Knick in den Haaren, den ein normales Gummi verursacht.

Natürlich kann ich jetzt nicht bestätigen, dass meine Haare durch die Gummis von invisibobble weniger Spliss haben, aber ich kann durchaus sagen, dass ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin. Ich kann in meinen Haaren keinen großen Knick mehr erkennen (meine Haare nehmen leider sehr schnell Struktur an - was ab und an auch sehr von Vorteil ist) und auch ziepen sie nun nicht mehr.

Nach der ersten Benutzung sehen sie allerdings nicht mehr so schön spiralförmig aus, aber das spielt für mich keine große Rolle. Hauptsache es hält!


Fazit: Für einen straighten Zopf sind diese Gummis nun nicht geeignet, aber für einen lockeren Zopf oder Messy bun sind sie ein toller Hingucker. Auch meine Haare freuen sich sie weiterhin tragen zu können. Also auch hier eine Kaufempfehlung von mir!

Habt ihr schon an meinem Gewinnspiel teilgenommen? 

Du könntest auch diese Posts mögen

4 Kommentare

  1. Ich bin auch positiv überrascht von den Haargummis :) mein erstes war nach kurzer Zeit ziemlich ausgeleihert, das 2. und 3. haben sich nach dem tragen wieder schön zusammen gezogen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir vor einiger Zwit mal Papanga-Gummis gekauft. Die leieren doch sehr schnell aus, was ich nicht gedacht hätte.

    AntwortenLöschen
  3. Ehrlich gesagt mag ich die Teile gar nicht. Es liegt aber wohl daran dass ich meine Haare immer zu einem stregen Zopf zusammen binde und kein Fan von diesem "Messy"-Gedöns bin. Ich hatte die Invisibobbles mal in einer Glossybox und hab sie auch getestet aber es ist einfach nicht meins. Ich bekomm sie auch kaum aus meinen Haaren raus.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen