Catrice Pime and Fine Professional Contouring Palette

7/18/2015

Auf die Prime and Fine Professional Contouring Palette von Catrice habe ich mich am meisten bei der Sortimentsumstellung gefreut.
Bisher konturiere ich mit zwei separaten Produkten und bin froh endlich beides in einer Palette vereint zu haben.

Die Palette ist in zwei Farbvarianten erhältlich, eine für eher kühlere und eine für wärmere Typen. Jedes Set besteht aus einem matten, dunklen Puder und einem hellen, schimmernden Highlighter.

Catrice Pime and Fine Professional Contouring Palette
Catrice Pime and Fine Professional Contouring Palette
Warum überhaupt Contouring?
Countouring eignet sich besonders dafür kleine Makel auszugleichen und Gesichtszüge hervorzuheben. Durch ein dunkles Puder werden Schattierungen erzeugt, welche sich durch den Highlighter perfekt ausgleichen lassen.

Catrice Contouring
Contouring - weiße Flächen: Highlighter; braune Flächen: dunkles Puder
So verwende ich Contouring Produkte (die weißen Flächen stehen für Highlighter, die braunen für das dunkle Puder).

Das dunkle Puder sollte nicht zu dunkel für euren Hautton sein, denn Schattierungen werden ja nur verstärkt oder vorgetäuscht. Da wäre ein zu dunkles Puder nicht von Vorteil. Mein Tipp: Schaut euch das Ergebnis doch mal im Tageslicht an - ich teste es auch oft mit meiner Handy-Kamera um schnell zu sehen ob es zu stark oder sogar zu schwach ist. Hilft mir oft sehr!

Ich trage alles ganz einfach mit einem abgeschräften Blush-Pinsel auf und verblende dann alles mit einem Make-Up-Ei.

Ganz einfach zu merken: Schimmernder oder glänzender Highlighter um Höhen hervorzuheben, mattes, dunkles Puder um Tiefe zu schaffen.


Ich wende diese Technik bei jedem Make Up an, denn ich mag es wenn Wangenknochen hervorgehoben werden. Auch wenn diese Methode mittlerweile schon durch „Baking“ ersetzt wurde, bin ich trotzdem noch ein Fan von.

Was bevorzugt ihr, Contouring oder Baking? Habt ihr Interesse an einem Tutorial für’s Baking?


Aber jetzt wieder zum eigentlichen Produkt..

VERPACKUNG
Puder (rechts) und Highlighter (links) befinden sind in einer schwarzen Palette mit transparentem Deckel. Auf dem Deckel der typische Aufdruck von Catrice.

Catrice Pime and Fine Professional Contouring Palette
Catrice Pime and Fine Professional Contouring Palette
DECKKRAFT & FARBE
Ich bevorzuge die kühlere Farbvariante, denn das dunklere Puder wirkt matter und einheitlicher zu meinem Teint. Dafür hat der Highlighter bei dem kühleren Set, meiner Meinung nach, eine höhere Deckkraft und Pigmentierung. Deswegen trage ich nur eine leichte Schicht auf, um die Höhen hervorzuheben. Es soll trotz allem doch natürlich aussehen.
Den Unterschied beider Varianten kann man gut im Bild (unten) erkennen.

Catrice Pime and Fine Professional Contouring Palette SWATCH
Links: ; Rechts:
FAZIT
Ich freue mich, dass es endlich eine qualitativ gute Alternative im Drogerie-Bereich fürs Contouring gibt. Ich benutze das kühlere Set, welches sich optisch sehr gut mit der Haut verschmelzt. Für den Preis von 4,49 Euro gibt’s von mir eine absolute Kaufempfehlung! Contouriert was das Zeug hält!


Weitere Reviews/Berichte der Sortimentsumstellung:

Du könntest auch diese Posts mögen

1 Kommentare

  1. Von der helleren Nuance bin ich wirklich angetan. Mein momentaner Favorit "Taupe" von NYX ist immer so schwierig zu bekommen.

    AntwortenLöschen