dm-Marken Insider Workshop

9/07/2015

Als Blogger, Beauty-Liebhaber und dm-Junkie kennt ihr als Blogger bestimmt bereits die dm-marken-insider Plattform. Dort können wir „Insider“ uns über die neuesten Informationen der dm-Marken informieren und untereinander unsere Berichte der Produkte austauschen. Ich persönlich schaue dort sehr oft nach schönen Beiträgen und lese mir gerne die Berichte über neue LEs oder aktuellsten Produkte durch. Denn oft fallen mir einige Produkte gar nicht im dm auf, die neu im Sortiment sind, und aus dem Grund bin ich sehr froh, sie über den dm-marken-insider zu entdecken. Ich finde es aber auch toll, dass man dort die Möglichkeit hat neue Blogs zu entdecken. Schon ein paar schöne Blogs habe ich nur allein durch diese Seite entdeckt - danke dafür!

Habt ihr auch gesehen, dass ihr dort Informationen mit direkter Preisinformation über neuste Limited Edition bekommt? Ich finde es sehr praktisch um schnell an diese Infos zu gelangen. Ich muss auch sagen, dass ich lieber kurz im Internet nach den Produkten der LE schaue als direkt in den Laden zu fahren, um mir die Produkte vor Ort anzuschauen, und direkt entscheide was ich brauche oder nicht. Und da ist die Seite - für mich Faulpelz - super! Spontankäufe kommen aber trotzdem noch sehr oft vor (allein durch die Anfixung auf Instagram).



Und deswegen würde ich es gut finden, wenn die geteilten Bilder auf Instagram #dmmarkeninsider automatisch dort erscheinen würden - vielleicht in einer neuen Rubrik? So kann man schneller ein Produkt entdecken, an LEs erinnert werden oder zum Kauf animiert werden, bevor überhaupt der Artikel darüber geschrieben wird. Bei mir ist es zumindest so, dass ich ein Produkt erst ausgiebig teste und dann vorstelle. Meistens zeige ich es aber im Rahmen eines Hauls schon vorher auf Instagram. Ich habe festgestellt (nicht nur an mir selbst), dass ein Bild auf Instagram viel bewirkt, ohne überhaupt einen Beitrag dazu gelesen zu haben. Oft sind es die Farben oder die Aufmachung, die überzeugen - und darauf muss man ja erstmal aufmerksam gemacht werden. Deswegen sehe ich eine Rubrik „Insider-Fotos“ als sehr wirksam - vielleicht als Preview für den Beitrag. Aber Fotos könnten auch schon zu bereits bestehenden Beiträgen von anderen Bloggern verweisen.

Mir fehlt aber ein wenig die Interaktion auf der Seite. Anschauen, teilen, liken. Da geht doch noch mehr, oder?
Wie wäre es mit kreativen Aufgaben, liebes dm-Team? Coole Challenges mit den Marken-Produkten. „Zeigt her eure Balea Sammlung“, „euer Lieblingsprodukt von trend it up“ oder den #dmdienstag (nach macmonday, weddingswednesday, throwbackthursday, redfriday, bleibt ja fast nur noch der Dienstag), bei dem die neusten Hauls gezeigt werden sollen. Witzig fände ich die Challenge für das verrückteste Selfie in meinem dm des Vertrauens. Da fallen mir so viele Themen ein, die die ganzen Marken verbinden und ich richtig Lust hätte kreativ zu werden (will ja jetzt auch nicht meine ganzen Ideen verraten, hihi :-)). So kann man aber doch einige Produkte viel besser beurteilen, wenn sie in Gebrauch sind (in Form eines AMUs zum Beispiel), als einfach nur am Swatch.


Und genau aus diesen Gründen lädt das Team vom dm-marken-insider zu einem Workshop ein, um sich über weitere tolle Ideen, Wünsche, Kritik für die Seite auszutauschen. Ich würde mich sehr freuen mit euch kreativ zu werden und gemeinsam interessante neue Themen vorzuschlagen. Auch wenn ich nicht dabei sein kann, glaube ich, dass der marken-insider noch so viel mehr kann und sich ganz bestimmt bald weiterentwickeln wird. Ich bin sehr gespannt wohin die Reise geht! :-)

Du könntest auch diese Posts mögen

1 Kommentare

  1. Hallo liebe Jenny,

    schade, dass du nicht dabei sein kannst, das wäre eine schöne Erinnerung an die Academy gewesen. Umso mehr freuen wir uns über deine Vorschläge! Danke, dass du dir hier so eine Mühe gemacht hast.

    Viele liebe Grüße
    Tanja vom dm-Marken Insider!

    AntwortenLöschen