HELENA RUBINSTEIN Lash Queen Mascara & All Mascaras Make Up Remover

11/09/2015

Wie ihr wisst, liebe ich Mascaras. Ich muss jede Marke, jede neue Bürste und sämtliche Farben testen. Am Ende bleibe ich trotzdem bei meiner altbewährten Lieblingsmascara (momentan Givenchy Noir Couture) und ich habe unendlich viele Mascaras in der Schublade. Ab und zu kommt es vor, dass eine Mascara mich wirklich umhaut und alle anderen in den Schatten stellt. Ihr könnt also sehen, dass ich hohe Ansprüche an einen Mascara-Test habe.

HELENA RUBINSTEIN Lash Queen Mascara & All Mascaras Make Up Remover

Heute geht es um die Lash Queen Perfect Black Mascara von Helena Rubinstein. Eine Marke, die ich vor einigen Jahren häufig genutzt habe, aber irgendwie aus den Augen verlor. Meine Einstellung an den Test war allerdings schon positiv, da ich die Mascaras sehr gut in Erinnerung hatte. Also eine Hürde mehr, die sich die Last Queen Mascara stellen musste - Erwartungen erfüllen. Doch schaffte sie es? Dann lest jetzt weiter!

VERPACKUNG
Die Umverpackung der Mascara ist ein goldener, schmaler Karton, der ein schwarzes Logo und eine Anmutung von Wimpern aufgedruckt hat. Schlicht, aber dennoch sehr edel wirkend durch das Gold.

Die Mascara an sich ist ebenfalls Gold mit einem Brushed-Effekt. In den Deckel eingeprägt ist das Logo „HR“ und der Name Lash Queen Perfect Black.

Optisch ist die Mascara ein richtiger Hingucker in meiner Kosmetiksammlung. Ich, als Verpackungsopfer, hätte die Mascara schon deshalb gekauft.

AUFTRAG & BÜRSTE
Nachdem meine letzten Mascaras immer die einfallsreichsten Formen an Bürsten hatten, hat diese von Helena Rubinstein eine ganz einfache, schlichte Bürste, die nach vorne hin spitz zuläuft. Das Bürstchen hat sehr feine Härchen, die die passende Menge an Mascara aufnehmen, ohne die Wimpern zu verkleben, weil zu viel Produkt auf den Wimpern ist.

HELENA RUBINSTEIN Lash Queen Mascara & All Mascaras Make Up Remover

Ich finde den Auftrag gut, denn die Wimpern werden sorgfältig getrennt und trotzdem sehen sie dichter aus.
Die Mascara schenkt den Wimpern ebenso ein dezentes Volumen - nicht so sehr wie die von Givenchy. Das Ergebnis gefällt mir dennoch wirklich gut, und ich denke für den Alltag ist die Mascara optimal und ein toller Hingucker.

Mit zwei bis drei Schichten kann man die Deckkraft zusätzlich etwas erhöhen, sodass noch mehr Volumen entsteht. Dafür lasse ich die Schichten jeweils gut trocknen bevor ich die nächste auftrage.

HALTBARKEIT
Zur Haltbarkeit kann ich auch nur sagen, dass ich begeistert bin. Einige Arbeitstage, sowie eine lange Party, hat die Mascara bei mir schon erfolgreich überstanden. Kein Verschmieren, kein Verlust an Farbe oder Bröckeln.

FAZIT
Ich habe nichts negatives an dieser Mascara auszusetzen. Mir gefällt die Mascara für den Alltag wirklich gut, da sie wirklich schöne lange Wimpern zaubert und für langen Halt sorgt. Ich kann diese Mascara wirklich weiterempfehlen!
Natürlich hängt das aber immer von der Beschaffenheit der Wimpern ab, wie das Endergebnis ausschaut.

HELENA RUBINSTEIN Lash Queen Mascara & All Mascaras Make Up Remover

All Mascaras Make Up Remover
Wie man auf den ersten Blick schon sehen kann, ist der Remover ein transparentes 2-Phasen Produkt. Sein Äußeres sieht, wie auch die Mascara, sehr hochwertig aus. Um den Entferner anzuwenden, muss man ihn vorher kräftig schütteln, damit die zwei Phasen sich auch gut miteinander verbinden.

Aber jetzt zu dem Ergebnis: Ich möchte gar nichts anderes mehr benutzen um Mascaras oder wasserfesten Lidstrich zu entfernen. Dieser Remover entfernt mit schon nur zwei bis drei Tropfen auf dem Wattepad mein komplettes Augen-Make Up. Ich denke, dass ich ewig mit 125ml auskommen werde, denn das einzige was ein wenig abschreckend ist, ist der Preis von ca. 35 Euro. Das ist doch echt viel für einen Make Up-Entferner, aber er ist einfach soooo gut….


Die Produkte wurden mir kostenfrei von Parfümerie Pieper zum Testen bereitgestellt.

Du könntest auch diese Posts mögen

2 Kommentare

  1. Die Helena Rubinstein Mascara Sets finde ich immer wieder interessant, habe mir aber noch keins gekauft. Das Ergebnis finde ich aber schön :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Givenchy Noir Couture Mascara gehört auch zu meinen Lieblingen. Vor Jahren habe ich den All Mascaras Make Up Remover getestet und auch für sehr gut befunden. Nachgekauft habe ich ihn dennoch nicht, da ich ihn recht teuer finde und es inzwischen sehr viele, günstigere Alternativen gibt :-)

    LG Manuela
    Bluhs & Sugar

    AntwortenLöschen