Weihnachten mit Zuckergrafie #2 - DIY selbstgestaltete Schokolade

12/02/2016

Heute wird es schokoladig in meiner Weihnachts-Reihe, und es ist ein DIY. Ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen, also viel Spaß beim Nachmachen!

Schokolade lässt sich doch immer gut verschenken und warum nicht auch mal selbst gestaltete? Benötigt nicht viel Zeit und sieht viel persönlicher aus als eine gekaufte Tafel Milka Schokolade.


Ihr braucht folgende Zutaten:
- Gute Schokolade (ich nehme die, die mir auch sonst am besten schmeckt)
- Zutaten, wie Nüsse, getrocknete Früchte, verzehrbare Blüten, Zuckerstange
- Schokoladenform oder eine kleine Aufflaufform mit Backpapier ausgelegt


Ich habe mich für Vollmilch Schokolade mit Zuckerstange und Blüten entschieden. Diese Mischung schmeckt am Ende nicht nur toll, sondern sieht auch wunderbar zu Weihnachten aus.

Ihr nehmt also die Schokoladen- oder Auflaufform und gebt die vorher erhitzte Schokolade rein. Ich schmelze die Schokolade immer in der Mikrowelle - eine Minute auf voller Hitze, eine Minute stehen lassen und noch mal für eine Minute in die Mikrowelle geben. Aber dort kann sie auch verbrennen, also gut beobachten!

Gute Schokolade sollte immer zweimal erhitzt werden, wie ich im Pralinen-Seminar gelernt habe. Das heißt die Schokolade temperieren, abkühlen lassen, dass sich am Rand kleine Kristalle bilden und diese dann noch mal erhitzen. So schmilzt die Schokolade später nicht so schnell zwischen den Fingern.


Die Zuckerstange wird zerkleinert, ich lege sie hierzu in eine kleine Plastiktüte und haue sie mit einem schweren Gegenstand in kleine Stücke. Danach streut ihr einfach eure Zutaten über die Schokolade und lasst diese gut aushärten.




Wenn sie gut hart ist, die Schokolade aus der Form nehmen und die Schokolade in beliebig große Stücke brechen. Ihr könnt die Mischung jetzt selbst bestimmen und an eure Liebsten verschenken!


Du könntest auch diese Posts mögen

4 Kommentare

  1. OMG! Die Idee ist ja mal mega süß, im meisten Sinne des Wortes^^ Das werde ich auf jeden Fall mal selbst machen :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die IDEE ist super!!!
    Danke und LG
    Ilka :-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp mit dem doppelten Schmelzen, das wusste ich noch nicht. Ich finde die Idee so richtig schön und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen, finde ich klasse. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen